Esel des Monats

Ungeheuer anschaulich und oft verblüffend einfach erklärt uns der niederländische Autor Marc ter Horst auch noch so komplizierte Abläufe. (…)  Vieles, sehr vieles dürfte so mancher (auch Erwachsene) hier zum ersten Mal so richtig begreifen. Denn begreifbar macht der Autor die Theorie hier wahrhaftig. Ein ums andere Mal findet er schöne und klare Bilder, um Zusammenhänge und Abläufe zu verdeutlichen. Vielleicht nicht immer politisch korrekt, aber dafür umso kurzweiliger und einprägsamer. (…) Das ist Sachwissen zum Verlieben. Und wie der Titel es ganz richtig anzeigt: mit eingebautem Wow-Effekt. Es macht aus unserer Erde – und die unsrige wird sie beim Lesen dieses Buches von Seite zu Seite ein Stück mehr – einen Planeten zum Verlieben. Ganz großes Sachbuchkino.
Eselsohr, Fachzeitschrift für Kinder- und Jugendmedien

EMYS-Sachbuchpreis im Dezember 2016

Auf den ersten Eindruck wirkt unser EMYS-Sachbuchpreisträger wild und bunt. Doch mit jedem weiteren Umblättern einer neuen Seite taucht man tiefer in die Materie ein und erfährt Überraschendes und Faszinierendes über unseren Planeten Erde. Der Autor schafft es, die beeindruckende Wissenschaft nicht in Langeweile oder Trockenheit verkommen zu lassen, sondern sie von Anfang bis Ende spannend – wie in einem Roman – zu erzählen und nicht nur aufzuzählen. Die Jury war sich schnell einig, dieses interessantes Sachbuch für Kinder, aber auch Erwachsene mit dem Dezember-EMYS zu prämieren.
Emys Sachbuchpreis

Kosmische Wollmäuse

Wer wissen will, wie Tintenfische auf den Mount Everest kommen oder was Küchen-Arbeitsplatten mit Vulkanen zu tun haben, der ist bei Marc ter Horst gut aufgehoben. Seine Texte sind flüssig aus dem Niederländischen übersetzt, für Kinder ab zehn Jahren leicht zu lesen, jederzeit verständlich und machen auch Erwachsenen Spaß.Für die vielen Illustrationen hat Wendy Panders eine witzige Bildsprache entwickelt: Zeichnungen, Fotos und Collagen wechseln sich darin ab und erklären und ergänzen den Text auf originelle Weise.
Süddeutsche Zeitung

Die besten Kinderbücher im Herbst

Dieses Sachbuch macht einfach Spaß zu lesen, weil es schwungvoll geschrieben und voll lehrreicher Grafiken und Illustrationen ist, die man nicht so schnell vergisst.
Geolino

WOW – Die Erde!

Anschauliche Vergleiche machen die Aussagen verständlicher, wozu auch der flott geschriebene Text beiträgt. Allen Büchereien für Kinder ab etwa 9 Jahren empfohlen.
Borromäusverein

Die Zeit

Die fesselnden Erklärungen und Zeichnungen bringen selbst Erdkundemuffel dazu, Ebbe und Flut spannend zu finden.
Die Zeit, 08.09.2016